anrufenKontaktSprechzeitenSprache Terminteilen
Radiologie Köln-Kalk, Köln
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprache auswählen / Select Language

ArabicCroatianDutchEnglishFrenchGermanGreekItalianPersianPolishPortugueseRussianSerbianSlovenianSpanishTurkish

Radiologie Köln-Kalk, Köln

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprechzeiten

Montag
8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
8:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag
8:00 - 13:00 Uhr
... und nach Vereinbarung

MRT-Termine werden im Allgemeinen Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr vergeben.

MRT

WAS IST MRT?

Die MagnetResonanzTomographie – auch Kernspintomographie genannt – ist ein diagnostisches Bildgebungsverfahren, bei dem in der Wechselwirkung von Magnet- und Hochfrequenzfeldern Bilder aller Körperregionen erzeugt werden können.

Dabei lassen sich Aufnahmen in jeder beliebigen Raumebene und mit unterschiedlicher Aussagekraft erstellen.

Vor allem hinsichtlich der Erkennung und Interpretation von Krankheitsprozessen in Gehirn, Wirbelsäule, Gelenken und Körperweichteilen ist die MRT gegenüber röntgenologischen Verfahren wesentlich aussagekräftiger. Da das MRT ohne Röntgenstrahlen arbeitet besteht keine Strahlenbelastung. . Aus diesem Grund können auch Kinder und mit wichtigem Grund auch Schwangere untersucht werden.

PATIENTENVORBEREITUNG: WAS IST VORHER ZU BERÜCKSICHTIGEN?

Die MRT setzt keine besonderen Vorbereitungsmaßnahmen voraus, Sie müssen in aller Regel auch nicht nüchtern zur Untersuchung kommen (auf Ausnahmen bei speziellen Darmuntersuchungen werden Sie ggf. bei der Anmeldung hingewiesen). Patienten mit Herzschrittmacher können leider nicht untersucht werden.

Möglicherweise wird die Anwendung eines Kontrastmittels nötig, das in eine Armvene gespritzt wird. Das Mittel darf nur angewendet werden, wenn die Nieren normal arbeiten. Daher ist es wichtig, dass Sie zur Untersuchung einen aktuellen Kreatinin-Wert im Blut bestimmen lassen und das Ergebnis mitbringen. Die Aussagekraft der MR-Untersuchung wird so höher.

Metallteile, die von dem in der MR-Bildgebung verwendeten starken Magnetfeld angezogen werden, sollten zu Hause gelassen oder dem MR-Personal zur Aufbewahrung gegeben werden. Hierzu zählen vor allem Geldstücke, Kreditkarten, Schlüssel, Armbanduhr, Haarklemmen, Taschenmesser usw.

Auch sollten Sie sicherstellen, dass sich keine nennenswerten Mengen an Metallpartikel (z.B. Augen-Make-Up!) oder Metallsplitter (z.B. Rückstände bei der Metallverarbeitung) auf der Haut befinden.

Wenn kein wichtiger medizinischer Grund dagegenspricht, vermeiden wir eine Untersuchung kurz nach einer frischen Tätowierung, einer frischen OP mit Metallimplanation oder einer Stentimplantation. Wir streben in diesen Fällen einen Termin nach Ablauf von 4-6 Wochen an. Bitte sprechend Sie uns gerne bei der Terminvergabe darauf an.

Es kann übrigens vorkommen, dass es insbesondere während der Untersuchung zu einem Wärmegefühl im Bereich der Tätowierung kommen kann.

Sollten Sie ein medizinisches Implantat im Körper haben (Herzschrittmacher, Cochleaimplantat, Eventrecorder; Insulin- oder Schmerzpumpe, usw.) ist es sehr wichtig uns dies bei der Terminvergabe mitzuteilen und den entsprechenden Implantat Ausweis parat zu haben. Einige der medizinischen Implantate sind nicht oder nur bedingt MRT fähig. Wir klären dies immer im Vorfeld jeder MRT Untersuchung und möchten hiermit verhindern, dass sie umsonst zu einem Termin kommen.

Wir bitten Sie zur MRT Untersuchung ein Handtuch mitzubringen.

ABLAUF DER UNTERSUCHUNG

Bei der Untersuchung liegen Sie auf einer Liege. Sie werden langsam in das ringförmige Gerät gefahren, so dass sich der zu untersuchende Bereich in der Röhrenmitte befindet. Das Gerät ist vorn und hinten offen. Während der Untersuchung hält das medizinische Personal Sprech- und Blickkontakt mit Ihnen. Die an- und abschaltenden Magnetfelder erzeugen relativ laute, klopfende Geräusche, daher erhalten Sie meistens einen Gehörschutz. Die Untersuchung dauert in der Regel je nach Fragestellung und Zahl der Aufnahmen wenige Minuten bis zu einer halben Stunde.

Wir archivieren Ihre Befund- und Bilddaten digital über eine Dauer von zumindest 10 Jahre. In dieser Frist ist es Ihnen möglich auch ältere Aufnahmen auf Wunsch zu erhalten, so dass keine unnötige Wiederholung einer Aufnahme erfolgen muss, und ihnen die ältere Aufnahme zu Vergleichszwecken mit aktuelleren Aufnahmen zur Verfügung steht.

Ihre Bilder nehmen Sie in digitaler Form beim Verlassen der Praxis bereits mit; der schriftliche Befund wird in den allermeisten Fällen noch am selben oder nachfolgenden Arbeitstag erstellt und ihrem Arzt zugesandt oder gefaxt.

Fragebogen

Hier finden Sie einen » Fragebogen

Diesen können Sie sich ausdrucken und ausgefüllt zu Ihrem Untersuchungstermin mitbringen.

Sollten Sie zur Vorbereitung weitere Fragen haben oder den Text nicht eindeutig verstehen, so zögern Sie bitte nicht, unsere Anmeldung anzurufen und noch einmal nachzufragen.

Radiologie Köln-Kalk

Buchforststraße 2
51103 Köln

Tel.0221 9852840
Fax0221 98528424
Mailinfo@radiologie-koeln-kalk.de


Jetzt Termin vereinbaren

Nutzen Sie unseren Online-Terminkalender:

zum Online-Terminkalender
skyline Köln