anrufenKontaktSprechzeitenSprache Terminteilen
Radiologie Köln-Kalk, Köln
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprache auswählen / Select Language

ArabicCroatianDutchEnglishFrenchGermanGreekItalianPersianPolishPortugueseRussianSerbianSlovenianSpanishTurkish

Radiologie Köln-Kalk, Köln

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprechzeiten

Montag
8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
8:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag
8:00 - 13:00 Uhr
... und nach Vereinbarung

MRT-Termine werden im Allgemeinen Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr vergeben.

Mammographie

ALLGEMEINES ZUR MAMMOGRAPHIE

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust, mit deren Hilfe insbesondere verdächtige Veränderungen, die selbst erfahrene Frauenärzte nicht ertasten können, festgestellt werden können.
Die komplette Untersuchung besteht aus zwei Röntgenaufnahmen jeder Brust. Die Mammographie ist weltweit der Gold-Standard zur Erfassung des „in Entstehung befindlichen Krebses“, d. h. des Krebses, der sich noch nicht zu einem tastbaren Knoten entwickelt hat.

Die Mammographie wird an einem speziellen Gerät, das nur für diese Untersuchung entwickelt und hergestellt worden ist, durchgeführt. Dabei wird die Brust durch eine spezielle Haltevorrichtung vorsichtig zusammengedrückt. Dieser Druck kann für die Patientinnen unangenehm werden, sollte jedoch keine Schmerzen bereiten. Durch diese Kompression des Brustdrüsengewebes wird zum einen die Strahlendosis reduziert und zum anderen die Bildqualität verbessert.

In unserer Praxis wird seit Juli 2003 -übrigens zum ersten Mal in einer Kölner Praxis- die Mammographie in digitaler Bildtechnik als „Digitale Mammographie“ durchgeführt, sowohl für privat als auch für gesetzlich versicherte Patientinnen. Das ist zur Zeit die modernste und aussagekräftigste Untersuchungstechnik, die zudem weniger Strahlung als die konventionelle Filmtechnik braucht.
Zur Mammographie gehört auch grundsätzlich eine eingehende klinische Untersuchung der Brust, auch wenn diese vorher von anderen Ärzten durchgeführt wurde. Ergänzend sollte bei Bedarf eine hochauflösende Ultraschalluntersuchung der Brust durchgeführt werden. Aus diesem Grund beteiligt sich unsere Praxis nicht an dem staatlich verordneten und organisierten „Mammographie-Screening“, wo lediglich eine Mammographie von einer technischen Assistentin durchgeführt wird.

Die Gefahr, Brustkrebs durch Mammographie auszulösen, ist sicherlich wesentlich geringer als die Gefahr, ohne Mammographie einen Brustkrebs im frühen -noch heilbaren- Stadium zu übersehen.

Patientenvorbereitung: Was ist vorher zu berücksichtigen?

Da die Brust in den ersten beiden Zykluswochen weniger dicht und weniger schmerzempfindlich ist, sollten Frauen vor der Menopause sich einen Untersuchungstermin in der 1. oder 2. Woche nach der Regel geben lassen. Dadurch kann die Brust besser im Aufnahmegerät komprimiert werden und die Untersuchung ist weniger unangenehm. Bitte bedenken Sie, dass sich durch die, von vielen Patientinnen trotz optimaler Zykluslage weiterhin noch sehr schmerzhaft empfundene Kompression der weiblichen Brust die Qualität der Untersuchung verbessert und die Strahlenexposition reduziert. Der Zeitpunkt der Untersuchung während der ersten beiden Zykluswochen hat den zusätzlichen Vorteil, dass eine Frühschwangerschaft definitiv ausgeschlossen ist.

Radiologie Köln-Kalk

Buchforststraße 2
51103 Köln

Tel.0221 9852840
Fax0221 98528424
Mailinfo@radiologie-koeln-kalk.de


Jetzt Termin vereinbaren

Nutzen Sie unseren Online-Terminkalender:

zum Online-Terminkalender
skyline Köln