anrufenKontaktSprechzeitenSprache Terminteilen
Radiologie Köln-Kalk, Köln
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprache auswählen / Select Language

ArabicCroatianDutchEnglishFrenchGermanGreekItalianPersianPolishPortugueseRussianSerbianSlovenianSpanishTurkish

Radiologie Köln-Kalk, Köln

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Radiologie Köln-Kalk, Köln

Sprechzeiten

Montag
8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
8:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag
8:00 - 13:00 Uhr
... und nach Vereinbarung

MRT-Termine werden im Allgemeinen Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr vergeben.

Knochendichtemessung

Feststellung einer Osteoporose

Die Knochendichtemessung ist ein Messverfahren zur Feststellung einer (drohenden) Osteoporose (Knochenschwund). Das Knochengewebe steht normalerweise in einem ständigen ausgewogenen Auf- und Abbau. Bei der Osteoporose ist dieses Gleichgewicht gestört, es wird mehr abgebaut als neues gebildet werden kann. Der Hauptrisikofaktor für eine Osteoporose ist das Alter des Patienten. Vor allem bei Frauen steigt nach der Menopause mit Abfall des Östrogenspiegels der Verlust an Knochensubstanz rapide an. Die Knochen verlieren ihre Festigkeit und brechen deshalb eher. Folgen einer unbehandelten Osteoporose sind Brüche der Wirbelkörper, Oberschenkelhalsbruch sowie Brüche des Handgelenks. Zudem können Schmerzen und Verformung der Wirbelsäule hinzukommen sowie langfristig auch die Verminderung der Körpergröße und Fehlhaltungen. Osteoporose ist eine Krankheit, die oft sehr lange unbemerkt bleibt und dadurch unterschätzt wird.

Knochendichtemessung / Osteo-CT

Liegen konkrete Hinweise auf einen Knochenschwund vor, ist eine Knochendichtemessung sinnvoll. So kann eine frühzeitige Diagnose der Osteoporose gestellt werden, vor dem Auftreten von Frakturen (Knochenbrüchen). Gezielte Therapiemaßnahmen können dann eingeleitet werden.

Mit der Knochendichtemessung in der Computertomografie (qCT, Osteo-CT) wird die Dichte des Knochendichte in vorselektionierten Wirbelkörpern normiert anhand eines synchron gescannten Kalziumhydroxylapatitphantoms gemessen und mit Werten junger gesunder und gleichaltriger gesunder Patienten verglichen. Es lässt sich so feststellen, ob eine behandlungsbedürftige Osteoporose vorliegt. Nach begonnener Behandlung sind Verlaufskontrollen zur Überprüfung des Therapieerfolgs möglich. Die Untersuchung ist schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten.
Bei uns kann die Messung auf eigene Kosten durchgeführt werden.

Bitte erkundigen Sie sich in diesem Fall bei unserem Anmelde-Team.

Radiologie Köln-Kalk

Buchforststraße 2
51103 Köln

Tel.0221 9852840
Fax0221 98528424
Mailinfo@radiologie-koeln-kalk.de


Jetzt Termin vereinbaren

Nutzen Sie unseren Online-Terminkalender:

zum Online-Terminkalender
skyline Köln